Tchibo-News

Mensch

Webinar: Audits, Trainings und Code of Conduct

03.05.2021

In einem Webinar von WeShyft am 05. Mai, um 12:30 Uhr, spricht Julia Thimm, Leiterin der Menschenrechtsabteilung von Tchibo, über wichtige Maßnahmen für eine nachhaltige Lieferkette.

Mehr erfahren
Unternehmen

TEArisch lecker! Jetzt die neuen Tchibo Tees genießen!

03.05.2021

TEA by Tchibo sorgt mit coolen Designs in knalligen Farben für richtig gute Laune und überrascht mit einem besonderen Geschmackserlebnis. Neben der gewohnten Qualität von Tchibo, kommt auch die Umwelt nicht zu kurz, denn die Teebeutel sind bestmöglich nachhaltig verpackt und 4 von 5 Sorten bio-zertifiziert.

Mehr erfahren
Kaffee

Online-Diskussion: Kaffee und Nachhaltigkeit

20.04.2021

Am 21. April um 19:30 Uhr spricht Nanda Bergstein, Direktorin für Unternehmensverantwortung bei Tchibo, über Nachhaltigkeit im Kaffeegeschäft. Die Online-Diskussion wird von GRÜNE Hamburg-Nord veranstaltet.

Mehr erfahren
Mensch

Online-Diskussion: 8 Jahre Rana Plaza – hat sich wirklich etwas verändert?

20.04.2021

Am 23. April, um 11 Uhr, spricht Julia Thimm, Leiterin der Menschenrechtsabteilung von Tchibo, gemeinsam mit anderen Unternehmen über Erreichtes und noch weltweit Notwendiges für sichere Fabriken. Die Diskussion findet live auf Facebook statt und wird von IndustriALL veranstaltet. #GarmentWorkersNeedUnions #IMadeYourClothes #RPNeverAgain

Mehr erfahren
Mensch

Menschenrechte in Lieferketten sicherstellen, geht das?

20.04.2021

Am 20. April, um 10 Uhr, spricht Julia Thimm, Leiterin der Menschenrechtsabteilung von Tchibo, über unser Menschenrechtsprogramm. Der Vortrag findet im Rahmen einer Veranstaltung des Österreichischen Nationalen Kontaktpunkts für die OECD-Leitsätze statt.

Mehr erfahren
Unternehmen

Tchibo Podcast: Tesla vs. Swapfiets – alles über die neue E-Auto-Rad-Abo-Mobilität

07.04.2021

Wir sprechen über nachhaltige Mobilität mit Andre Illmer, Swapfiets Deutschlandchef, Alexander Kaiser, Co-CEO von "Like to drive" – und dem Mann bei Tchibo, der die nachhaltigen Kooperationen stets einfädelt: Rob Pauly

Mehr erfahren
Non Food

Tchibo Podcast: Greenstyle – the revolution of fashion is now!

16.03.2021

Der Onlinehandel boomt. Konsum gegen Lockdown-Frust. Aber geht das auch nachhaltig? Wir sprechen mit Mirjam Smend - Bloggerin, Speakerin und Gründerin der Greenstyle Messe in München, und mit Tchibo Nachhaltigkeits-Managerin und Fashion Expertin Sabrina Müller.

Mehr erfahren
Kaffee

Kaffeeverpackungen – geht’s auch ein bisschen nachhaltiger?

15.03.2021

Wie können wir Kaffeeverpackungen nachhaltiger gestalten? Und dennoch die schützenden Funktionen aufrechterhalten? Einblicke in das Tchibo Nachhaltigkeitslabor und ein Gespräch zu Chancen und aktuellen Hindernissen.

Mehr erfahren
Kaffee

Doppelt fair = Doppelt lecker

08.03.2021

Ab dem 08. März und so lange der Vorrat reicht, bekommst du zum Tchibo BARISTA eine geschmacklich passende Tafel Ritter Sport Kakao-Klasse gratis dazu.

Mehr erfahren
Mensch

Tchibo Position zum Militärputsch in Myanmar

02.03.2021

Verantwortungsvolles Wirtschaften erfordert ein Umfeld, in dem die Menschenrechte respektiert werden. Daher drängen wir auf die vollständige und sofortige Wiederherstellung der demokratischen Rechte und Institutionen in Myanmar.

Mehr erfahren
Kaffee

Tchibo Podcast: Truemorrow - Wie ein neuer nachhaltiger Ansatz mehr Transparenz beim Kaffee schaffen will

24.02.2021

Wie umweltfreundlich und sozial ist der Kaffeeanbau auf den Kaffeefarmen? Tchibo Nachhaltigkeitsmanagerin Tianne Groeneveld und Mike Spandern von Rainforest Alliance sprechen über die neue Initiative Truemorrow und durchleuchten gemeinsam die Siegelwelt. Und Kaffeesommeliere Benjamin nimmt uns mit auf die weite Reise des Kaffees vom Ursprung bis in den Hamburger Hafen.

Mehr erfahren
Mensch

Veranstaltungsempfehlung für den 25.02.!

22.02.2021

Eine digitale Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung über den Kampf um Arbeits- und Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten. Am 25.02., von 13:30 bis 17:30 Uhr, werden bisherige Maßnahmen, der aktuelle Status und Zukunftsstrategien diskutiert -­ mit dabei ist Julia Thimm, Tchibos Leiterin der Menschenrechtsabteilung.

Mehr erfahren
Non Food

Vom Schneeanzug zum Turnbeutel – aus alt mach neu!

17.02.2021

Eine weitere großartige Aktion mit unserem Kooperationspartner Bridge & Tunnel. Aus Tchibo Share Restposten und Produktionsabfällen wurden wunderbare Turnbeutel genäht und an die Tafel Wilhelmsburg übergeben. Sobald die Schulen wieder öffnen, soll eine dritte Klasse in Georgs­werder damit ausge­stattet werden.

Mehr erfahren
Unternehmen
Digitales Festival: Gemeinsam mehr Nachhaltigkeit erleben!
13.02.2021

Das erste Tchibo Digital Festival rund um Kaffee, DIY und Nachhaltigkeit startet am 15.02. . Tchibo Mitarbeiter verraten Tipps & Tricks, geben Antworten und man hat die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Möchtest du auch mitmachen? Oder hast du auch Fragen zum Thema Nachhaltigkeit? Dann sei gerne mit dabei!

Mehr erfahren
Unternehmen

Einigung beim Lieferkettengesetz

12.02.2021

Wir freuen uns, dass das monatelange Ringen in der Bundesregierung um ein Lieferkettengesetz endlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Mit dem Lieferkettengesetz wird ein wichtiger erster Schritt zu mehr Verbindlichkeit entlang der gesamten Lieferkette getan.

Mehr erfahren
Kaffee
Unterstützung für die Menschen in Honduras
11.02.2021

Ende 2020 richteten die Hurrikans Eta und Iota in Honduras, einem wichtigen Kaffee-Anbauland, schlimme Schäden an. Tchibo setzte sich umgehend mit den Kaffeefarmer*innen und Kaffee-Partner*innen vor Ort in Verbindung und half sofort: Mitarbeiter spendeten an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und Tchibo verdoppelte den Betrag. Durch zusätzliche finanzielle Unterstützung von Tchibo in die Kaffee-Anbauregion, wird nicht nur die schlimmste Not gelindert, sondern auch die Voraussetzung für den Kaffeeanbau wiederhergestellt.

Kaffee
Guatemala: Armbandverkauf als Chance für ein neues Leben
04.02.2021

In 2020 haben wir erstmals mit den Frauen aus unserem #WECARE Programm eine eigene Armband-Kollektion entworfen und verkauft. Die zusätzlichen Einnahmen halfen den Frauen dabei, neben dem Kaffeeanbau eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln. Zum Beispiel eröffnete Juliana ein Lebensmittelgeschäft und Vidalia investierte in eine Nähmaschine mit dem Ziel selbst genähte Kleidung zu verkaufen.

Mehr erfahren
Unternehmen
Tchibo Podcast: Nachhaltiges Putzen und Sport im Lockdown
01.02.2021

In dieser Folge hörst du einen spannenden Austausch zwischen Tchibo Produktmanager, Martin Habenicht, Everdrop Gründer, David Löwe, und Fitnessexperte, Prof. Dr. Ingo Froböse, zu den Themen nachhaltiges Putzen und Sport im Lockdown.

Mehr erfahren
Unternehmen
Tchibo bei „Europe 2021“ am 04.02.
31.01.2021

Der Tagesspiegel, DIE ZEIT, das Handelsblatt und die WirtschaftsWoche laden zu „Europe 2021“ ein. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren die Herausforderungen und Ziele Europas im Jahr 2021. So auch Nanda Bergstein, Tchibos Direktorin für Unternehmensverantwortung, welche am 04.02. um 14 Uhr in der Diskussion zu „Sustainable Supply Chain Management“ teilnimmt. Melde dich kostenfrei an und sei dabei.

Mehr erfahren
Kaffee
Tchibo Live am 27.01. – Was steckt hinter der Bohne?
25.01.2021

Erfahre mehr über den Kaffee, der täglich in deiner Tasse landet. Kaffee-Expert*innen packen aus: Was steckt hinter der Bohne? Wie nachhaltig wird der Kaffee angebaut? Wie steht es um den Lohn der Farmarbeiter*innen? Am Mittwoch, den 27.01.2021, um 19 Uhr geht Tchibo Live in die nächste Runde. Sei dabei und stelle deine Fragen im Chat.

Mehr erfahren
Kaffee
100% Rainforest-Alliance zertifiziert: Die erste Rarität des Jahres "Ipanema Arara"
24.01.2021

Mit der Rarität No.1 reisen wir nach Brasilien auf die Farm von Ipanema Coffee. An diesem schönen Ort wurde dieses Jahr zum ersten Mal die neue Sorte "Arara" geerntet. Das Beste: Der Kaffee ist 100% Rainforest-Alliance zertifiziert.

Mehr erfahren
Kaffee
Plattform für mehr Austausch und Zusammenarbeit im Kaffee-Sektor
19.01.2021

Um Nachhaltigkeit im Kaffee-Sektor voranzubringen sind Kooperationen und Dialoge unerlässlich. Eine neue Plattform auf der Website der European Coffee Federation (ECF), möchte durch das Transparenz machen der verschiedenen Stakeholder*innen mit ihren Positionen und Rollen im Bereich Nachhaltigkeit die Zusammenarbeit fördern. Tchibo war Teil der Arbeitsgruppe, die die neue Plattform ins Leben gerufen hat.

Mehr erfahren
Unternehmen
Lieferkettengesetz: Was jetzt wichtig ist!
19.01.2021

Tchibo veröffentlicht ein Positionspapier „Sorgfaltspflichten in Lieferketten: Was jetzt wichtig ist“ und beleuchtet wie ein solches Gesetz inhaltlich praxisnah, aber trotzdem ambitioniert gestaltet werden könnte.

Mehr erfahren
Mensch
Tchibo Podcast Spezial: Klappt das noch mit dem Liefer­ket­ten­gesetz, Dr. Gerd Müller?
15.01.2021

Wir sprachen mit Bundesminister Dr. Müller bei 8 (statt 5) Tassen fairem Kaffee über den Kampf zum Lieferkettengesetz, das (relativ) neue Siegel für nachhaltige Textilien, den Grünen Knopf und die Wichtigkeit guter Kommunikation.

Mehr erfahren
Non Food
Tchibo Podcast: Schluss mit Mieten
14.01.2021

Tchibo Share und kilenda wurden eingestellt. Trotz vieler treuer Kunden fehlten den Kleider-Mietplattformen die kritische Masse für ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Über weitere Hintergründe sprechen Sarah Herms, Projektmanagerin von Tchibo Share und Hendrik Scheuschner, Geschäftsführer von kilenda in unserem Tchibo Podcast Fünf Tassen Täglich.

Mehr erfahren
Unternehmen
Mehr Tierwohl
14.12.2020

Mit der neuen Tchibo Tierwohlpolitik setzt Tchibo ein eindeutiges Zeichen für mehr Tierschutz. Mit dem neuen Unternehmensgrundsatz lehnt Tchibo tierunwürdige Zucht-, Haltungs-, Schlacht-, Transport- und Produktionsbedingungen ab. Zudem setzt Tchibo sich in den Lieferketten dafür ein, dass Tiere ethisch und artgemäß behandelt werden. Gleichzeitig arbeitet Tchibo daran, zunehmend alternative Materialien ohne tierischen Ursprung einzusetzen und das Angebot an veganen pflanzlichen oder synthetischen Produkten auszubauen. Foto: unsplash.com @samdc

Mehr erfahren
Unternehmen
Industry Disruptor: Start-Ups denken nachhaltigen Konsum neu
09.12.2020

Industry Disruptor ist ein Inkubations- und Mentorenprogramm für eine nachhaltigere und fairere Fashion Industrie. Frauengeführte Start-Ups können Lösungen für verschiedene Challenges pitchen, um die Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit und Fairness in der Fashion Industrie auszuweiten. Tchibo unterstützt das Programm und stellt eine eigene Start-Up Challenge.

Mehr erfahren
Mensch
Tchibo befürwortet Lieferkettengesetz in Diskussion im SWR
08.12.2020

Regeln gegen Ausbeutung - Braucht Deutschland ein Lieferkettengesetz? Tchibo sagt ja! Deshalb diskutiert Julia Thimm aus der Tchibo Nachhaltigkeitsabteilung mit Johanna Kusch von der Initiative Lieferkettengesetz und mit Anne Lauenroth vom Bundesverband der deutschen Industrie darüber, ob und wie das Lieferkettengesetz das Verstoßen gegen Menschenrechte in den Produktionsländern verhindern kann.

Mehr erfahren
Mensch
Unterstützung in Bangladesch zur Bekämpfung der Corona Pandemie
08.12.2020

Tchibo wird am WE-Programm teilnehmende Textilfabriken in Bangladesch bei einer Hilfe-zur-Selbsthilfe Initiative einbinden um die Mitarbeitenden besser vor der Corona Pandemie zu schützen. Durch die Initiative werden die Arbeiter*innen über Maßnahmen wie Social Distancing oder Händewaschen aufgeklärt um das Risiko einer weiteren Verbreitung des Virus zu verringern.

Umwelt
Team #sexyseconds holt ersten Platz im Community Voting beim Climathon Germany 2020
01.12.2020

Das Team #sexyseconds hat beim diesjährigen Climathon offiziell den 2. von 44 Plätzen belegt und beim Community Voting sogar mit einer eindeutig Mehrheit den ersten Platz erreichen können. Die #sexyseconds entwickelten ein nachhaltiges Geschäftsmodell für Tchibos Challenge "Bauch sagt ja, Kopf auch: Wie kann man Second Hand sexy und massentauglich machen?!“.

Kaffee
Truemorrow - Mehr wissen, mehr verändern
30.11.2020

Wir wollen es ganz genau wissen! Deshalb veröffentlicht Tchibo die Nachhaltigkeitsinitiative Truemorrow. Basierend auf unabhängigen Untersuchungen machen wir unseren Kaffee FOR BLACK 'N WHITE so transparent wie noch nie. Für die Menschen, für die Umwelt und für uns alle.

Mehr erfahren
Mensch
Tchibo und der weltweite Gewerkschaftsdachverband IndustriALL Global Union stärken ihre langjährige Partnerschaft
26.11.2020

Die gegenwärtige Pandemie ist eine beispiellose Herausforderung für viele Menschen weltweit. Sie bedroht Leben nicht nur unmittelbar, sondern auch durch die globale Wirtschaftskrise, die sie ausgelöst hat, besonders in Regionen, aus denen viele unserer Kleidungsstücke kommen. Deshalb arbeiten wir, zusammen mit der Internationalen Arbeitsorganisation der UN (ILO), über 130 Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften – unter anderem IndustriALL – und anderen Organisationen seit April 2020 am sogenannten Call to Action daran, die schlimmsten Folgen abzufedern. Vor allem wollen wir Einkommen sichern und langfristig soziale Sicherungssysteme in den Herstellungsländern etablieren.

Mehr erfahren
Mensch
International Coffee Partners stellt Notfallfonds für Kleinfarmer*innen bereit
25.11.2020

Als Antwort auf die verheerenden Effekt des Orkans Eta und Iota in Honduras und Guatemala, stellt International Coffee Partners (ICP) einen Notfallfunds bereit. ICP Teilhaber Delta Cafés, Franck, Joh. Johannson, Lavazza, Löfbergs, Neumann Gruppe, Paulig und Tchibo werden insgesamt 40.000 Euro bereitstellen um 400 Kleinfarmer*innen und deren Familien mit Essenspaketen zu versorgen. Des Weiteren wird versucht, die geschädigte Infrastruktur wiederherzustellen.

Mensch
FUTURETALK x Tchibo: Wie weibliche Gamechanger bereits heute die Welt von morgen gestalten
23.11.2020

2020 ist das Jahr des Wandels - COVID-19 und die größere Aufmerksamkeit für den Klimawandel zeigen uns: Wir brauchen heute völlig neue, inspirierende, innovative und kreative Lösungsansätze für tiefgreifende Veränderungen und eine nachhaltigere Welt, bei der alle gerne mitmachen. Janine Steeger spricht hierzu mit Nanda Bergstein (Direktorin Unternehmensverantwortung bei Tchibo) und Dr. Marcel Richert (Lead Manager Sustainable Brand) über Themen wie digitale Transparenz in den Lieferketten, „direct payments“ für Kaffee- und Baumwollpflücker*innen und Satellitendaten für den Umweltschutz.

Mehr erfahren
Kaffee
Brunnen für Äthiopien
22.11.2020

Noch immer sind der Zugang zu sauberem Trinkwasser, zu sanitären Anlagen und die Hygiene-Einhaltung aus dem Ursprungsland unseres Bio-Kaffees echte Herausforderungen. Daher werden im Rahmen des Tchibo WASH-Projekts zwei Tiefbrunnen und ergänzende Hygienemaßnahmen realisiert. Das Ziel: die Verbesserung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser und die Erweiterung des Verständnisses über Hygiene für bis zu 17.000 Menschen.

Mehr erfahren
Umwelt
Tchibo stellt Klimachallenge beim Climathon 2020
19.11.2020

Der Climathon ist ein Ideen-Marathon für städtische Klimainnovationen. Innerhalb von 24 Stunden hatten 400 Teilnehmende die Möglichkeit an 14 Challenges für Klimainnovationen zu arbeiten. Auch Tchibo stellte eine Challenge bereit. Unter dem Namen "Bauch sagt ja, Kopf auch: Wie kann man Second Hand sexy und massentauglich machen?!" tüftelten die Teilnehmenden an einem nachhaltigen Geschäftsmodel.

Mehr erfahren
Non Food
"TCHIBO-KNÜLLER - Wie aus einer Tasse Kaffee eine Sporthose wurde"
10.11.2020

Bild Beitrag zur Tchibo Sporthose mit Kaffeesatz: Schwarz oder mit Milch und Zucker, als Caffè Latte oder Cappuccino – Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk der Deutschen: Pro Person werden in Deutschland rund 164 Liter pro Person konsumiert (Quelle: Statista). Was übrig bleibt, ist der Kaffeesatz, der meist im Müll landet. Doch dafür ist er viel zu schade: Man kann ihn nicht nur als Dünger für Pflanzen verwenden, sondern auch in der Kosmetik, zum Beispiel als Peeling. Und jetzt kann man ihn auch anziehen! Das Unternehmen Tchibo bietet Sport- und Funktionsbekleidung an, bei der neben PET-Fasern auch Kaffeesatz verarbeitet wurde!

Mehr erfahren
Mensch
Online - Diskussion "Lieferkettengesetz fairhandeln" mit Julia Thimm von Tchibo und der SPD
03.11.2020

Bei der Online-Diskussion „Lieferkettengesetz fairhandeln“ organisiert von der SPD-Bundestagsabgeordneten Gabi Weber hat Tchibo mit diskutiert, warum wir jetzt ein Lieferkettengesetz für die Einhaltung von Menschenrechten brauchen. „Gemeinsam können wir mehr erreichen“, fasst Julia Thimm aus unserer Nachhaltigkeitsabteilung das ‚Warum‘ und das ‚Wie‘ zusammen.

Mehr erfahren
Mensch
Lieferkettengesetz: Anhörung im Bundestagsausschuss für Menschenrechte
28.10.2020

Tchibo's Direktorin für Unternehmensverantwortung, Nanda Bergstein, hat sich in einer Anhörung des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe zum Thema "Menschenrechte und Wirtschaft" für eine gesetzliche Regulierung ausgesprochen.

Mehr erfahren
Kaffee
Armbänder von Kaffee-Farmerinnen aus Guatemala
19.10.2020

Gemeinsam mit Coffee Care hat Tchibo deshalb das #WECARE Programm ins Leben gerufen. Seit 2018 haben 28 Frauen aus drei Commu­nities in Santa Barbara (Huehue­tenango) eine weitere Einkommensquelle. Sie wurden geschult, um mit einem kleinen, handwerklichen Projekt eigenes Geld zu verdienen. Die Frauen flechten Armbänder mit Designanspruch und verkaufen diese über Kaffeeläden in Guatemala. Das Projekt ist mittlerweile so erfolgreich, dass Tchibo die Armbänder ab 29. September 2020 online und in ausgewählten Filialen in Deutschland und Österreich verkaufen wird.

Mehr erfahren
Mensch
Galileo TV Beitrag zum Liefer­ket­ten­gesetz: „Gemeinsam können wir mehr erreichen"
19.10.2020

Egal ob man Schokolade kauft oder ein neues T-Shirt: Bald soll ein neues Gesetz Unter­nehmen dazu verpflichten, Waren grund­sätzlich verant­wor­tungsvoll zu produ­zieren. Wie das Liefer­ket­ten­gesetz funktio­niert und was es für Verbraucher bedeutet, erklärt Galileo. Mit dabei: Julia Thimm, Head of Human Rights. Sie erklärt, warum sich Tchibo für das Liefer­ket­ten­gesetz engagiert.

Mehr erfahren
Non Food
Über das Ende von Tchibo Share (und einen Neuanfang)
19.10.2020

Mitte Dezember werden wir Tchibo Share - in seiner jetzigen Form – nach knapp drei Jahren Pionierarbeit einstellen. Obgleich uns viele Kunden der ersten Stunde bis zuletzt treu begleitet haben, konnten wir die kritische Masse, die es braucht um ein Geschäftsmodell erfolgreich zu machen, nicht erreichen. Das Ende von Tchibo Share bedeutet keinesfalls das Ende von alternativen Geschäftsmodellen für Tchibo. Im Gegenteil. „Während der Krise haben wir auch erlebt, dass Themen wie nachhaltiger und kritischer Konsum an Relevanz gewonnen haben. Die Frage ist aber, ob Sharing - in der bisherigen Form - die richtige Antwort darauf ist", so Nanda Bergstein.

Mehr erfahren
Umwelt
Ambitioniertes Klimaschutzziel: Wir wollen unseren CO2-Ausstoß bis 2030 halbieren
19.10.2020

Wir wollen unseren CO2-Fußabdruck bis 2030 im Vergleich zu 2018 um mehr als die Hälfte reduzieren. Wir leisten damit unseren Anteil, die Klimaerwärmung um 1,5 Grad zu begrenzen. Dieses folgt den strengen Vorgaben der Science Based Targets Initiative von CDP, UN Global Compact, World Resources Institute und dem WWF, zu denen wir uns im Mai schriftlich verpflichtet haben.

Mehr erfahren
Umwelt
praxPACK-Forschungsprojekt: Mehr Nachhaltigkeit im Versandhandel
19.10.2020

Jährlich werden in Deutschland etwa 800.000 Tonnen Versandverpackungen aus Papier, Pappe, Karton oder Kunststoff verbraucht. Die Versandhändler Tchibo, Otto und Avocadostore sagen dem stetig wachsenden Verpackungsmüll den Kampf an. Im Rahmen des dreijährigen praxPACK-Forschungsprojektes testen wir Mehrwegversandtaschen in der Praxis. Seit Ende August Versendung von RePack-Versandtaschen: Wir werden bei diesem Versuchsprojekt hauptsächlich Versandaufträge für Textilien innerhalb Deutschlands berücksichtigen. Die Kunden werden dabei nach einem Zufallsprinzip ausgesucht. Eine parallele Kundenbefragung ist geplant, um die Akzeptanz des Systems und Verbesserungen zu erfragen.

Mehr erfahren
Umwelt
Wir verzichten auf Plastikverpackungen
19.10.2020

Wie verpackt man T-Shirts, Schlafanzüge oder Hosen für den Verkauf möglichst plastikfrei? Wie verpackt man sie so, dass sie gleichzeitig für den Transport geschützt sind? Diese Aufgabe ist den hauseigenen Verpackungsexperten nach einem guten Dutzend Versuchen (und jahrelangem Tüfteln) endlich gelungen: eine vorgefertigte Pappbanderole wird von unten um die Textilien gefaltet, ein Pappeinleger in Bügelform dient der Stabilisation. Einzig die Aufhängung, die das Konstrukt zusammenhält, ist noch aus recyceltem Plastik; soll aber bis Ende des Jahres durch eine Altpapier-Lösung ersetzt werden. Die neue (fast) plastikfreie Verpackung ist ein bisher weltweit einmaliges Konzept, dass bereits zum Patent angemeldet ist.